Presse

0
Ausgezeichnete Website der Baugenossenschaft Langen eG

Ausgezeichnete Website der Baugenossenschaft Langen eG

Von Julia Knop, (Kommentare: 0)

Die Baugenossenschaft Langen eG hat am Hessischen Website Award 2016 teilgenommen und gehört zu den Top Ten von rund 300 Teilnehmern.

„Wir haben vor einem Jahr unsere Website neu gestaltet und nun zum ersten Mal an einem Website Award teilgenommen. Aus dem Stand unter die Finalisten zu kommen, ist für uns ein schöner Erfolg“, sagt der Vorstandsvorsitzende Wolf-Bodo Friers.

Zum neunten Mal zeichneten die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main und BIEG Neutrale Online-Marketing-Beratung herausragende Websites von mittelständischen hessischen Unternehmen mit dem Hessischen Website Award 2016 aus. Der Award zeigt, dass auch kleine und mittelständische Unternehmen mit weniger Ressourcen als große Unternehmen professionelles Online-Marketing betreiben. Bewertet wurden Inhalt, zielgruppengerechte Ansprache, Nutzerfreundlichkeit, Design und Gestaltung, technische Umsetzung sowie Rechtskonformität.

 

Über die Baugenossenschaft Langen eG – Die Wohnraumkönner

Die Baugenossenschaft Langen eG. Unsere Regionen: Langen, Dreieich, Egelsbach. 1.800 Wohnungen für 5.000 Menschen. Der größte Vermieter in der Region. Wir können das. Wir machen das. Gerne.

0

Erfolgreiches Jahr für die Baugenossenschaft Langen eG

Von Julia Knop, (Kommentare: 0)

„Angekommen“ lautet der Titel des diesjährigen Geschäftsberichts. Das erfolgreiche Geschäftsjahr 2015 bildet den krönenden Abschluss einer erfolgreichen Neuausrichtung der Baugenossenschaft Langen eG zu einer Dienstleistungsgenossenschaft. Zusätzlich sorgten die günstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene dafür, dass im vergangenen Geschäftsjahr 2015 die Baugenossenschaft Langen eG nicht nur ihre Umsatzerlöse steigerte, sondern durch Modernisierungen kräftig in den Werterhalt und die Wertsteigerung ihrer Immobilien investierte. Die Mitglieder freuen sich über eine Bardividende von 2 Prozent.

Auf ihrer jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung am 09.06.2015 im Kasino der Stadtwerke Langen präsentierte der Vorstand der Baugenossenschaft Langen eG den anwesenden Mitgliedern ein sehr erfolgreiches Jahr 2015. Die Bilanzsumme 2015 liegt mit 58.924.162,19 Euro über dem Vorjahresergebnis (2014: 55.349.488,63 Euro). Der Jahresüberschuss beträgt 2.370.924,43 Euro, der ausgewiesene Bilanzgewinn 87.711,73 Euro. Mit der Hausbewirtschaftung wurde insgesamt ein Umsatz von 12.634.451,20 Euro erzielt, der damit etwas höher war, als im Vorjahr (2014: 12.458.153,28 Euro). Das Eigenkapital hat sich von 19.076.420,90 Euro auf 21.381.068,74 Euro erhöht.

Die 3.677 Mitglieder der Baugenossenschaft halten 26.626 Anteile der Baugenossenschaft. Auf sie verteilen sich rund 85.161,60 Euro Dividende.

„In diesem Jahr sind wir angekommen – was wir vor vier Jahren ins Rollen gebracht haben, hat uns an den Punkt gebracht, an dem wir heute stehen. Wir haben die Baugenossenschaft Langen eG von einem guten Vermieter zu einer modernen Dienstleistungsgenossenschaft entwickelt. Das ist nicht nur von außen an unserem neuen Corporate Design zu sehen, sondern auch an unserem Jahresergebnis ablesbar“, sagte der Vorstandsvorsitzende Wolf-Bodo Friers. „Wir konnten dadurch nicht nur die Instandhaltung auf einem hohen Niveau realisieren, sondern haben auch drei Gebäude umfassend modernisiert und mit der energetischen Modernisierung unseres Hochhauses begonnen.“ Für Gebäudemodernisierungen wurden 2015 über 5,4 Millionen Euro aufgewendet, zusätzlich zu den laufenden Instandhaltungsaufwendungen von rund 2,16 Millionen Euro.

Damit ist der Start des zusammen mit dem Aufsichtsrat beschlossenen Modernisierungsprogramms erfolgreich geglückt. Bis 2026 sollen jährlich rund 7,3 Millionen Euro in die Immobilien investiert und durch umfassende energetische Maßnahmen der KfW-85-Standard erreicht werden. „Die bisherigen Modernisierungen und die Zufriedenheit unserer Mieter zeigen, dass sich die hohen Investitionen lohnen. Das Bauprogramm verbessert die wirtschaftliche Basis unserer Baugenossenschaft deutlich“, erläuterte Friers.

Einen Wechsel gibt es im Aufsichtsrat. Das langjährige Aufsichtsratsmitglied Michael Pilz ist mit dem Ende der Mitgliederversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden und kann satzungsgemäß nicht wiedergewählt werden. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde Jens Prößer, der Mitglied im Vorstand der Volksbank Dreieich ist.

 

Über die Baugenossenschaft Langen eG

Die Baugenossenschaft Langen eG bewirtschaftet in Langen, Dreieich und Egelsbach fast 3.000 eigene Einheiten, davon 1.800 Wohnungen. Sie ist damit der größte Vermieter in der Region und eine der zehn größten Baugenossenschaften im Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft.

0
Wohnraumkönner sein – Motivation am Arbeitsplatz

Wohnraumkönner sein – Motivation am Arbeitsplatz

Von Julia Knop, (Kommentare: 0)

„Die Wohnraumkönner“: Der Claim der Baugenossenschaft Langen eG ist ein selbstbewusstes Versprechen an ihre Mitglieder. Was es allerdings für die Mitarbeiter heißt, ein Wohnraumkönner zu sein, hat die Baugenossenschaft nun mit Hilfe eines „Motivationsplakats“ visualisiert.

„Sei stolz auf deine Arbeit“, „Gib nicht auf“ oder „Lächle“ sind nur drei von insgesamt 14 Sprüchen, die in weißer Schrift auf leuchtend grünem Hintergrund zu lesen sind. „Wir wollten das zusammenfassen, was uns bei der Arbeit, beim alltäglichen miteinander und beim Umgang mit unseren Mietern wichtig ist, was wir hier leben“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Wolf-Bodo Friers die Idee.

Grafikdesignerin Vera Hohmann (www.ROTVUX.de) gestaltete mit unterschiedlichen Schriften und vielen grafischen Details ein Plakat sowie eine Postkarte, das die Mitarbeiter der Baugenossenschaft Langen eG in ihren Büros oder auf den Schreibtischen daran erinnert. Zwei große Bilder wurden außerdem im Eingangsbereich aufgehängt. Motivation für jeden Tag.

0

Wie funktioniert die Genossenschaft?

Von Julia Knop, (Kommentare: 0)

Genossenschaftsanteile, Nutzungsgebühr, Dividende und Co. – vielen ist gar nicht klar, wie eine Genossenschaft eigentlich funktioniert. Darum hat die Baugenossenschaft Langen eG zwei Infografiken über ihren Aufbau und ihre Funktionsweise zeichnen lassen. Witzig gestaltet und zugleich kinderleicht erklärt.

Infografiken sind nicht nur in Mode, sie visualisieren und vermitteln auf einen Blick, wie bestimmte Prozesse funktionieren. Statt langer, manchmal auch umständlicher Erklärungen, sind Infografiken präzise und effektiv.

Um nicht nur gut zu informieren, sondern auch den Spaßfaktor zu erhöhen, wurde die Grafikdesignerin Vera Hohmann (www.ROTVUX.de) mit der Umsetzung der individuellen Infografiken beauftragt. Besonders gelungen sind die vielen kleinen Details, wie zum Beispiel beim Aufbau der Genossenschaft die beiden Vorstandsfigürchen, die sich an Händen halten und so ihre Verbindung demonstrieren oder der neunköpfige Aufsichtsrat, in dem auch die beiden weiblichen Mitglieder – sehr schön mit Schleife dargestellt – nicht fehlen. Bei der Funktionsweise wird mit Hilfe von Pfeilen und kleinen Euro-Münzen der Geldfluss schnell sichtbar.

0
Baugenossenschaft Langen eG geht hoch hinaus

Baugenossenschaft Langen eG geht hoch hinaus

Von Julia Knop, (Kommentare: 0)

Schon von weitem lesbar ist seit gestern auf einer etwa 360 m² großen grünen Fläche am eingerüsteten Hochhaus in der Feldbergstraße 35 der Satz „Es kommt doch auf die Größe an“. Die Baugenossenschaft Langen eG hat an ihrem höchsten Objekt ein Riesenbanner montieren lassen.

Was durchaus provokant klingt, macht auf die mögliche CO2-Einsparung, die sich aufgrund der derzeitigen energetischen Modernisierung des Hochhauses erreichen lässt, aufmerksam: rund 179 Tonnen im Jahr. Das schon nicht nur die Umwelt, sondern spart auch Heizkosten für die Mieter.

Für die Montage des 125 Kilogramm schweren Banners arbeiteten fünf Höhenkletterer sowohl vom Boden aus als auch in schwindelerregender Höhe, um den Banner mit Hilfe zweier Seilwinden von unten nach oben zu ziehen. Nach gut sechs Stunden war es dann geschafft: Der 11,5 Meter mal 31,36 Meter große Banner hängt fest und soll bis zum Ende der Modernisierungsarbeiten an der äußeren Hülle, Ende des Jahres, am Gerüst bleiben.

 

Über die Baugenossenschaft Langen eG

Die Baugenossenschaft Langen eG bewirtschaftet in Langen, Dreieich und Egelsbach fast 3.000 eigene Einheiten, davon 1.800 Wohnungen. Sie ist damit der größte Vermieter in der Region und eine der zehn größten Baugenossenschaften im Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft.