Ausgezeichnetes Gesamtkonzept in der Feldbergstraße 35

von Julia Knop (Kommentare: 0)

Langen, 16.11.2018. Die Baugenossenschaft Langen eG gehört zu den zehn besten Projektentwicklern Deutschlands. Mit ihrem blauen Hochhaus in der Feldbergstraße 35 haben die Wohnraumkönner am renommierten Fiabci Prix d´Excellence Germany teilgenommen und wurden in die Official Selection gewählt. Den Preis nahm der Vorstand in Berlin persönlich entgegen.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagt Wolf-Bodo Friers, Vorstandsvorsitzender der Baugenossenschaft Langen eG. „Modernisierungsprojekte werden nur selten geehrt. Und die Konkurrenz war erstklassig.“ „Wir danken den Kolleginnen und Kollegen aus dem Team Großmodernisierung, die das Projekt während der Modernisierung so gut betreut haben“, ergänzt Vorstandsmitglied Stephan Langner.

Von 2014 bis 2017 wurde das ehemals betongraue Hochhaus energetisch modernisiert und in einen markanten blauen Hingucker verwandelt. Eine besondere Herausforderung war die Umsetzung der Maßnahmen in den 105, überwiegend bewohnten Wohnungen. Mehr als 10 Millionen Euro investierte die Baugenossenschaft in das Objekt, setze innovative Technologien wie eine automatische Hygienespülung ein, recycelte 600 Fenster und ließ aus dem Gerüstbanner Taschenunikate produzieren.

Mit dem Fiabci Prix d´Excellence Germany werden in Kooperation von Fiabci (International Real Estate Federation) und dem BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. Projektentwicklungen im Bereich Wohnen und Gewerbe ausgezeichnet, die erfolgreiche Gesamtkonzepte umgesetzt haben. Bewertet werden Konzept, Architektur, Nachhaltigkeit, Finanzen, Logistik, Markenentwicklung und urbane Integration.

 

Über die Baugenossenschaft Langen eG -  Die Wohnraumkönner

Die Baugenossenschaft Langen eG. Unsere Regionen: Langen, Dreieich, Egelsbach. 1.800 Wohnungen für 5.000 Menschen. Der größte Vermieter in der Region. Wir können das. Wir machen das. Gerne.

Zurück