• Wohnen
  • (Kommentare: 0)

Vorsicht Kosten

Vom Jonglieren und steigenden Baukosten

Ein Jongleur ist ein Künstler, der Kunststücke beispielsweise mit Reifen und Bällen vor Publikum vorführt. Er wirft mehrere Bälle in die Luft und fängt sie mit großer Geschicklichkeit und Voraussicht wieder auf. Viele finden das unterhaltsam. Ich auch! Und so ertappe ich mich immer wieder dabei, mich selbst als Jongleur vorzustellen.
Während der eine im Zirkus oder auf der Straße auftritt, jongliere ich allerdings mit Zahlen und Vorschriften im täglichen Geschäft. Um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, halten mein Team und ich gleich mehrere Bälle gleichzeitig in der Luft – wir beachten über 20.000 Bauvorschriften, erstellen Umweltschutz- und Lärmgutachten, halten uns an die lokalen Anforderungen der Stadt Langen, setzen energetische Vorgaben um, stehen lange Genehmigungsphasen durch und suchen passendes Bauland. Warum? Weil wir es ernst meinen, dass wir Dein Wohnen verbessern und neuen, komfortablen Wohnraum schaffen wollen. Als Wohnungsbaugenossenschaft ist das unser höchstes Ziel!
 
Und wir Wohnraumkönner tun einiges für dieses Ziel. Bei den Neubauprojekten am Steinberg werden 90 und im Langener Norden 160 Wohneinheiten entstehen. Die klare und moderne Architektur schafft es, dass wir die Neubauten ganz in den Stil des umliegenden Bestands einpassen und hochwertiges Wohnen mit zehn Euro je Quadratmeter bezahlbar machen. So gehen wir manche Themen kreativ an, ohne dabei den Wohnkomfort zu beeinträchtigen. Unser Betriebskostenmanagement ist ein weiterer wichtiger Baustein hin zu bezahlbarem Wohnraum. Unser Team rund um Karsten Reichel hat dabei eine Vielzahl an Parametern im Blick, um die Betriebskosten konstant zu halten oder teilweise sogar zu senken. So haben wir mit dem lokalen Gasanbieter gute Konditionen ausgehandelt und liegen hier zum Beispiel bei den Heizkosten 2017 mit 0,64 € je Quadratmeter um knapp 38 Prozent unter dem Durchschnitt des Deutschen Mieterbunds. Ebenso punkten wir bei den Kosten für Aufzug, Gebäudereinigung, Versicherung und Hauswart. Diese Einsparungen gleichen dann wiederum die steigenden Preise für Grundsteuer, Wasser/ Abwasser, Straßenreinigung und Strom aus und sorgen für gleichbleibende Mieten in Langen.

Die Bälle fliegen, ich fange, werfe wieder und lasse keinen einzigen fallen. Als Mieter bist Du im Publikum und siehst das Kunststück; allerdings nicht wie viel Übung und Taktik dahinter versteckt sind. Welches Thema interessiert Dich besonders? Gerne zeige ich Dir, wie wir damit gemeinsam jonglieren können.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Beiträge